Europaweites Deponierungsverbot, mehr nachhaltige Beschaffung, Ausbau der internationalen Zusammenarbeit

Gepostet von am 3. Dez 2018

Europaweites Deponierungsverbot, mehr nachhaltige Beschaffung, Ausbau der internationalen Zusammenarbeit

Drei Forderungen als Ergebnis der BDE-Diskussion in Kattowitz Die deutsche Kreislaufwirtschaft fordert ein Deponierungsverbot für unbehandelte Siedlungsabfälle in ganz Europa, mehr nachhaltige Beschaffung durch öffentliche Institutionen und den Ausbau der internationalen Zusammenarbeit bei der Kreislaufwirtschaft. Das ist das Ergebnis einer Diskussionsrunde des BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. mit Branchenexperten im...

Mehr »

BDE-Präsident Kurth: Keine Lösung der Klimaprobleme ohne Kreislaufwirtschaft

Gepostet von am 3. Dez 2018

BDE-Präsident Kurth: Keine Lösung der Klimaprobleme ohne Kreislaufwirtschaft

UN-Weltklimakonferenz 2018 in Kattowitz – Deutsche Kreislaufwirtschaft präsentiert sich im Deutschen Pavillon Wenn Politiker und Experten an diesem Montag zur 24. UN-Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz zusammenkommen, dann wird auch die deutsche Kreislaufwirtschaft prominent vertreten sein. Der Eröffnungstag im Deutschen Pavillon wird geprägt durch eine hochrangige Diskussion des BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V....

Mehr »

Fünf-Punkte-Plan gegen Plastikmüll ist ein Kniefall

Gepostet von am 27. Nov 2018

Fünf-Punkte-Plan gegen Plastikmüll ist ein Kniefall

Fünf-Punkte-Plan gegen Plastikmüll von Umweltministerin Schulze ist ein Kniefall vor dem Handel und der Kunststoffindustrie Deutsche Umwelthilfe fordert konsequente Abfallvermeidungspolitik statt freiwilliger Selbstverpflichtungen – Festlegung eines Abfallvermeidungsziels und von Wiederverwendungsquoten notwendig – Gesetzliche Mehrwegquote für Getränkeverpackungen von 70 Prozent muss umgesetzt werden – Einsatz von Kunststoff aus Neumaterial muss deutlich teurer werden –...

Mehr »

BDE: „Richtung stimmt, aber noch zu kurz gesprungen“

Gepostet von am 27. Nov 2018

BDE: „Richtung stimmt, aber noch zu kurz gesprungen“

5-Punkte-Plan des BMU für mehr Recycling Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. hat den 5-Punkte-Plan von Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Grundsatz begrüßt, jedoch deutlich weitergehende Maßnahmen angemahnt: „Das Konzept geht zwar in die richtige Richtung, genügt den Herausforderungen aber insgesamt noch nicht“, erklärte BDE-Präsident Peter Kurth am Montag. Die Ministerin hat am Montag einen 5-Punkte-Plan zur...

Mehr »

Recycling von Elektroaltgeräten und Altfahrzeugen

Gepostet von am 23. Nov 2018

Recycling von Elektroaltgeräten und Altfahrzeugen

Pressemitteilung zur DGAW-Regionalveranstaltung „Recycling von Elektroaltgeräten und Altfahrzeugen – aktuelle Herausforderungen in der Praxis“ am 15. November 2018 in Sulzbach-Rosenberg Die Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V. und das Fraunhofer-Institut für Umwelt, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT luden am 15. November an den Institutsstandort ins Bayerische Sulzbach-Rosenberg ein. Rund 40 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt. Referenten aus Industrie...

Mehr »

Bundesumweltministerin Schulze muss Führungsrolle bei Abfallvermeidung und Meeresschutz übernehmen

Gepostet von am 22. Nov 2018

Bundesumweltministerin Schulze muss Führungsrolle bei Abfallvermeidung und Meeresschutz übernehmen

EU-Richtlinie gegen Plastikmüll in der Umwelt Das Ziel, 90 Prozent der Plastikflaschen ab 2025 getrennt zu sammeln, muss in der EU-Richtlinie beibehalten werden – Europaweites Minderungsziel von 25 Prozent für Einwegbecher und To-go-Lebensmittelverpackungen muss kommen – Verbote müssen auch für beschichtete Einwegprodukte aus Papier und Bioplastik gelten – EU-weite Einführung von Systemen zur erweiterten Herstellerverantwortung statt freiwilliger Vereinbarungen notwendig –...

Mehr »

Umweltverbände fordern Ende des illegalen Imports von Elektrogeräten über Amazon, Ebay und Co.

Gepostet von am 20. Nov 2018

Umweltverbände fordern Ende des illegalen Imports von Elektrogeräten über Amazon, Ebay und Co.

DUH, BUND, NABU, Germanwatch und DNR richten sich mit offenem Brief an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesumweltministerin Svenja Schulze – Immer öfter bringen nicht-registrierte Hersteller Elektrogeräte zweifelhafter Qualität über Internetshops in Verkehr – Solche Trittbrettfahrer zahlen keine Entsorgungskosten und entziehen sich ihrer Produktverantwortung – Käufer ordnungsgemäß in Verkehr gebrachter Geräte zahlen die Zeche –...

Mehr »