Umgang mit gefährlichen Abfällen – aber richtig

Gepostet von am 28. Nov 2017

Umgang mit gefährlichen Abfällen – aber richtig

Ganz gleich ob im Haushalt oder in Industrieunternehmen – gefährliche Abfälle fallen überall an. 2015 wurden Angaben des Bundesumweltamtes zufolge in Deutschland rund 402 Millionen Tonnen Müll produziert. Sechs Prozent davon machten gefährliche Abfälle aus, die vor allem in der Industrie und im Baugewerbe verursacht wurden. Doch was sind überhaupt gefährliche Abfälle und wie müssen Privatpersonen und Gewerbetreibende damit umgehen? Als gefährliche Abfälle gelten Stoffe, die...

Mehr »

Gastbeitrag Dr. Eric Schweitzer: Eröffnung InnovationLAB ALBA Group

Gepostet von am 27. Sep 2017

Gastbeitrag Dr. Eric Schweitzer: Eröffnung InnovationLAB ALBA Group

Vorwort der Redaktion: Die Digitalisierung erfasst immer mehr Branchen und Bereiche und das Tempo der Innovation erhöht sich. Entscheidender wird für alle Unternehmen die Auseinandersetzung mit der Digitalisierung und deren Folgen. Zum ersten Mal ist nicht die Industrie oder das Gewerbe der alleinige Treiber sondern auch die Gesellschaft. Zwischen 2012 und 2016 wurden in Deutschland 120 Millionen Smartphones verkauft. Die Gesellschaft ist somit quasi durchdigitalisiert. Bis...

Mehr »

Geisternetz-Recycling: Forschung für die Umwelt

Gepostet von am 10. Aug 2017

Geisternetz-Recycling: Forschung für die Umwelt

Gastbeitrag: Von Karl Tönsmeier Entsorgungswirtschaft GmbH & Co. KG Porta Westfalica / Stralsund, den 4. August 2017. Tönsmeier und der WWF Deutschland sind seit 2015 Partner im Projekt „Geisternetze“, das die Lösung eines drängenden Problems zum Ziel hat: Plastikmüll in den Weltmeeren besteht zu einem beträchtlichen Teil aus herrenlosen Kunststoffnetzen aus der Fischerei , die – auch nach Jahrzehnten – eine immense Gefahr für die Meeresumwelt darstellen. In der Ostsee...

Mehr »

Mitgliederversammlung des BDE in Berlin

Gepostet von am 1. Jun 2017

Mitgliederversammlung des BDE in Berlin

Das Wertstoffblogteam wünschen allen Teilnehmern eine schönen Tag und viel Erfolg. #BDEMV17 Hier geht es zur Social Wall » Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. wurde 1961 gegründet und ist der Branchenverband der Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft. Die Mitgliedsunternehmen des BDE repräsentieren 75 Prozent des privatwirtschaftlich erbrachten Umsatzes in den Wirtschaftszweigen „Abwasserentsorgung“, „Sammlung, Behandlung,...

Mehr »

Recycelte Carbonfasern verstärken Mercedes AMG GT R

Gepostet von am 18. Mai 2017

Recycelte Carbonfasern verstärken Mercedes AMG GT R

Gastbeitrag der Karl Mayer AG Entscheidender Schritt auf dem Gebiet der recycelten Carbonfasern: Künftig wird ein Produkt der carboNXT GmbH serienmäßig in der Produktion von Mercedes eingesetzt. Die gemahlenen Fasern aus dem Portfolio des Karl Meyer Unternehmens carboNXT werden sowohl in den Heckstoßfänger als auch in den Frontstoßfänger des neuen AMG GT R eingearbeitet. CARBONXT-PRODUKT WIRD IN FRONT- UND HECKSTOSSFÄNGER EINGEARBEITET Das neue, mittlerweile dritte Mitglied...

Mehr »

Aus alt mach neu: Recycling von Sonderabfällen in der Cryogenanlage

Gepostet von am 11. Mai 2017

Aus alt mach neu: Recycling von Sonderabfällen in der Cryogenanlage

Gastbeitrag von Nehlsen Während früher Müll vor allem deponiert und verbrannt wurde, gelten heute insbesondere für die Entsorgung von Sonderabfällen strenge Vorgaben. Gerade diese Abfälle können bei unsachgemäßer Beseitigung Luft, Wasser und Boden erheblich verunreinigen und aufgrund ihrer Toxizität die Gesundheit von Menschen akut gefährden. Die Nehlsen GmbH und Co. KG hat in Eigenregie eine Anlage entwickelt, durch die schadstoffbelastete Metall- und...

Mehr »

Zero-Waste-Konzept für Glasfaserverbundstoffe

Gepostet von am 20. Apr 2017

Zero-Waste-Konzept für Glasfaserverbundstoffe

Gastbeitrag: neocomp GmbH Glasfaserverstärkter Kunststoff – kurz als GFK oder umgangssprachlich auch als Fiberglas bezeichnet – ist ein Material mit vielen Vorteilen. Im Vergleich zu Holz, Stahl oder Aluminium zeichnet sich GFK durch ein geringes Gewicht, Witterungs- und Chemikalienbeständigkeit und Bruchfestigkeit sowie einer guten elektrischen Isolationswirkung aus, bei gleichzeitig niedrigem Gewicht. Auch aus Kostengründen wird dieser Werkstoff, der aus Glasfasern und...

Mehr »