BDE und Wertstoffblog – Die Chancen einer Kooperation nutzen!

Gepostet von am 2. Feb 2017

BDE und Wertstoffblog – Die Chancen einer Kooperation nutzen!

Etwas mehr als eineinhalb Jahre sind seit dem Launch des Wertstoffblogs vergangen. Wir haben uns das Ziel gesetzt, das Thema Wertstoffe und Recycling wieder aktuell auf die Agenda der Bundesrepublik Deutschland zu setzen und hierbei die breite Öffentlichkeit einzubeziehen. Das ist mittlerweile recht gut gelungen und aus der anfangs kleinen Community von „Insidern“ werden wir mittlerweile von einem interessierten Publikum gelesen. Es reicht von Schülern und Studenten über im...

Mehr »

Kunststoffrecycling – geringere Quoten durch niedrige Ölpreise?!

Gepostet von am 16. Mrz 2016

Kunststoffrecycling – geringere Quoten durch niedrige Ölpreise?!

Unbemerkt und oft auch unbeachtet vom fleißig seinen Müll sortierendem Verbraucher tobt offenbar ein Kampf in Deutschland. Es geht dabei um Geld. Viel Geld für viele Kunststoffabfälle (2013: 5,68 Millionen Tonnen), die entsorgt werden müssen. Noch verdienen Entsorger nämlich mehr, wenn sie die Abfälle an Müllverbrenner verkaufen, anstatt an Recycler. Das drückt die Recyclingquote. Sein Übriges trägt der niedrige Ölpreis bei: Derzeit ist es billiger, Plastikware neu zu...

Mehr »

Wie selbstlernende Recyclingquoten die Dynamik der Abfallwirtschaft verändern können

Gepostet von am 8. Sep 2015

Wie selbstlernende Recyclingquoten die Dynamik der Abfallwirtschaft verändern können

Selbstlernende Recyclingquoten sind beweglich statt fix und anspruchsvoll statt anspruchslos – um nur einige der Attribute zu nennen, die ihnen per Definition zugeschrieben werden. Sie sollen als Alternative zu den aktuellen, statischen Quoten eingeführt werden, um eine neue Dynamik in die Abfallwirtschaft zu bringen. Wie das gehen soll, steht hier. Die aktuelle Abfallwirtschaft in Deutschland lässt sich gut mit dem Begriff „Beseitigungssystem“ beschreiben. Denn es gilt vor...

Mehr »

Ist eine 100-prozentige Recyclingquote machbar?

Gepostet von am 3. Sep 2015

Ist eine 100-prozentige Recyclingquote machbar?

Eine Recyclingquote von 100 Prozent würde bedeuten, dass der Anteil der tatsächlich aus dem Abfall recycelten Wertstoffe 100 Prozent beträgt. Oder anders geschrieben: Es gäbe keinen Abfall mehr, da alles, was man nicht mehr braucht, wiederverwertet werden könnte. Ist das machbar – oder nicht? Die Frage nach der Machbarkeit beantworteten Experten bereits. Nicht mit einem klaren Ja oder Nein. Sondern mit einer Vision. Die sie mit konkreten Empfehlungen zur Umsetzung...

Mehr »

Wertstoffpotential: Was jetzt – 5 kg oder doch 95 kg?

Gepostet von am 28. Jul 2015

Wertstoffpotential: Was jetzt – 5 kg oder doch 95 kg?

5 Kilogramm pro Einwohner und Jahr. Das ist eine konkrete Menge, welche die Koalition in ihrem Eckpunktepapier für ein neues Wertstoffgesetz nennt. 5 Kilogramm mehr Wertstoffe pro Einwohner und Jahr sollen im Land erfasst werden. Ein Gutachten von INFA kommt zu dem Schluss, dass das Wertstoffpotential 95 Kilogramm pro Einwohner und Jahr beträgt. Wie kommt es zu dieser immensen Abweichung von Ziel und Potential? Eckpunkte für ein neues Wertstoffgesetz Die 5 Kilogramm...

Mehr »

Was sind selbstlernende Recyclingquoten?

Gepostet von am 16. Jul 2015

Was sind selbstlernende Recyclingquoten?

In der aktuellen Diskussion um das Wertstoffgesetz fällt immer wieder der Begriff „selbstlernende Recyclingquoten“. Die sollen eine Alternative zu den aktuell in der Kreislaufwirtschaft benutzten Quoten sein. Was aber sind selbst lernende Recyclingquoten? Wie unterscheiden sie sich von den jetzigen Quoten? Und warum brauchen die aktuellen Recyclingquoten überhaupt Alternativen? Was eine Recyclingquote per definitionem ist, habe ich kürzlich hier erklärt. Heute soll es um...

Mehr »

Was ist eine Recyclingquote?

Gepostet von am 9. Jul 2015

Was ist eine Recyclingquote?

Im Jahr 2011 gab es hierzulande ein Abfallaufkommen von 386,7 Millionen Tonnen. Tendenz steigend. Die Recyclingquote lag im selben Jahr laut Angabe des Statistischen Bundesamtes (Destatis) bei 69,1 Prozent. Tendenz ebenfalls steigend. Alles, was man zur Recyclingquote wissen muss, wird hier erklärt – und zwar: kurz & knapp, versprochen! Was bedeutet Recycling? Recycling ist ein englischer Begriff, der sich längst eingedeutscht hat. Recycling bedeutet auf Deutsch so viel...

Mehr »

Recycling spart Energie

Gepostet von am 8. Jun 2015

Recycling spart Energie

Recycling schont die Umwelt in vielerlei Hinsicht. Es hilft, Müllberge zu vermeiden. Es hilft, den Ausstoß schädlicher Treibhausgase zu reduzieren. Und es hilft, Energie zu sparen. Die Energie, die bei der Wiederaufbereitung eines Wertstoffs investiert wird, ist oft nur ein Bruchteil der Energie, die bei der Neuerzeugung vonnöten ist. Fazit: Es braucht mehr Recycling. Nicht nur aus ökologischer, auch aus ökonomischer Sicht. Und für eine höhere Recyclingquote kann ein...

Mehr »

Recyclingpapier geht am deutschen Allerwertesten vorbei! Warum?

Gepostet von am 2. Jun 2015

Recyclingpapier geht am deutschen Allerwertesten vorbei! Warum?

Deutschland sammelt eifrig Altpapier. Wegen der Bäume, die so stehen bleiben oder so langsam wachsen dürfen, wie sie wollen. Das ist vielen Verbrauchern wichtig. Darum wird hierzulande Altpapier meisterhaft und ordnungsgemäß in die Wertstofftonne geworfen. Auch von mir. Doch anders als ich kauft nahezu die Hälfte aller Verbraucher kein Recyclingpapier. Nicht mal für den Allerwertesten. Warum, frage ich mich. 244 Kilogramm Papierverbrauch pro Kopf – das ist die Zahl, die das...

Mehr »

Mehr Recycling – weniger Treibhausgase

Gepostet von am 26. Mai 2015

Mehr Recycling – weniger Treibhausgase

Treibhausgase verringern, Energie sparen und Rohstoffe bewahren. Drei Fliegen mit einer Klappe. Und die Klappe heißt: Recycling. Durch eine effizientere Wiederaufbereitung von Wertstoffen kann man mühelos die Umwelt schonen. Schon bisher hat eine effizientere Abfallwirtschaft maßgeblich zur Reduktion von Treibhausgasemissionen beigetragen. Ausgeschöpft ist das Potential noch nicht. Durch ein Wertstoffgesetz, das seinen Namen verdient könnten weitere 1,6 Millionen Tonnen...

Mehr »