Wertstoffpotential: Was jetzt – 5 kg oder doch 95 kg?

Gepostet von am 28. Jul 2015

Wertstoffpotential: Was jetzt – 5 kg oder doch 95 kg?

5 Kilogramm pro Einwohner und Jahr. Das ist eine konkrete Menge, welche die Koalition in ihrem Eckpunktepapier für ein neues Wertstoffgesetz nennt. 5 Kilogramm mehr Wertstoffe pro Einwohner und Jahr sollen im Land erfasst werden. Ein Gutachten von INFA kommt zu dem Schluss, dass das Wertstoffpotential 95 Kilogramm pro Einwohner und Jahr beträgt. Wie kommt es zu dieser immensen Abweichung von Ziel und Potential? Eckpunkte für ein neues Wertstoffgesetz Die 5 Kilogramm...

Mehr »

Was sind selbstlernende Recyclingquoten?

Gepostet von am 16. Jul 2015

Was sind selbstlernende Recyclingquoten?

In der aktuellen Diskussion um das Wertstoffgesetz fällt immer wieder der Begriff „selbstlernende Recyclingquoten“. Die sollen eine Alternative zu den aktuell in der Kreislaufwirtschaft benutzten Quoten sein. Was aber sind selbst lernende Recyclingquoten? Wie unterscheiden sie sich von den jetzigen Quoten? Und warum brauchen die aktuellen Recyclingquoten überhaupt Alternativen? Was eine Recyclingquote per definitionem ist, habe ich kürzlich hier erklärt. Heute soll es um...

Mehr »

Was ist eine Recyclingquote?

Gepostet von am 9. Jul 2015

Was ist eine Recyclingquote?

Im Jahr 2011 gab es hierzulande ein Abfallaufkommen von 386,7 Millionen Tonnen. Tendenz steigend. Die Recyclingquote lag im selben Jahr laut Angabe des Statistischen Bundesamtes (Destatis) bei 69,1 Prozent. Tendenz ebenfalls steigend. Alles, was man zur Recyclingquote wissen muss, wird hier erklärt – und zwar: kurz & knapp, versprochen! Was bedeutet Recycling? Recycling ist ein englischer Begriff, der sich längst eingedeutscht hat. Recycling bedeutet auf Deutsch so viel...

Mehr »

Recycling spart Energie

Gepostet von am 8. Jun 2015

Recycling spart Energie

Recycling schont die Umwelt in vielerlei Hinsicht. Es hilft, Müllberge zu vermeiden. Es hilft, den Ausstoß schädlicher Treibhausgase zu reduzieren. Und es hilft, Energie zu sparen. Die Energie, die bei der Wiederaufbereitung eines Wertstoffs investiert wird, ist oft nur ein Bruchteil der Energie, die bei der Neuerzeugung vonnöten ist. Fazit: Es braucht mehr Recycling. Nicht nur aus ökologischer, auch aus ökonomischer Sicht. Und für eine höhere Recyclingquote kann ein...

Mehr »

Recyclingpapier geht am deutschen Allerwertesten vorbei! Warum?

Gepostet von am 2. Jun 2015

Recyclingpapier geht am deutschen Allerwertesten vorbei! Warum?

Deutschland sammelt eifrig Altpapier. Wegen der Bäume, die so stehen bleiben oder so langsam wachsen dürfen, wie sie wollen. Das ist vielen Verbrauchern wichtig. Darum wird hierzulande Altpapier meisterhaft und ordnungsgemäß in die Wertstofftonne geworfen. Auch von mir. Doch anders als ich kauft nahezu die Hälfte aller Verbraucher kein Recyclingpapier. Nicht mal für den Allerwertesten. Warum, frage ich mich. 244 Kilogramm Papierverbrauch pro Kopf – das ist die Zahl, die das...

Mehr »

Mehr Recycling – weniger Treibhausgase

Gepostet von am 26. Mai 2015

Mehr Recycling – weniger Treibhausgase

Treibhausgase verringern, Energie sparen und Rohstoffe bewahren. Drei Fliegen mit einer Klappe. Und die Klappe heißt: Recycling. Durch eine effizientere Wiederaufbereitung von Wertstoffen kann man mühelos die Umwelt schonen. Schon bisher hat eine effizientere Abfallwirtschaft maßgeblich zur Reduktion von Treibhausgasemissionen beigetragen. Ausgeschöpft ist das Potential noch nicht. Durch ein Wertstoffgesetz, das seinen Namen verdient könnten weitere 1,6 Millionen Tonnen...

Mehr »

Was „Peppa Pig“ mit dem neuen Wertstoffgesetz zu tun hat

Gepostet von am 12. Mai 2015

Was „Peppa Pig“ mit dem neuen Wertstoffgesetz zu tun hat

Ich sitze gerade mit meinen vier Kindern vor dem Fernseher. Im KIKA lernen Peppa Wutz und ihr kleiner Bruder Georg (in der deutschsprachigen Version „Schorsch“ genannt) gerade von ihren Eltern Mama Wutz und Papa Wutz, allesamt rosige Schweine (für die, die sie nicht kennen), wie Recycling funktioniert. Papa Wutz Frühstückstischlektüre, die Zeitung, kommt in die rote Sammelkiste, leere Dosen in die blaue und Altglas in die grüne. Anschließend fährt die kleine Schweinefamilie...

Mehr »

Recycling – Von Geld und Gold und Klimaschutz

Gepostet von am 12. Mai 2015

Recycling – Von Geld und Gold und Klimaschutz

Es landet vieles im Müll, was dort gar nichts zu suchen hat. Einiges ist von großem Wert, selten und muss erst importiert werden – um dann im Müll zu enden. Deutschland ist in Europa zwar Vorreiter im Recyceln, nützt sein Potential aber nicht annähernd. Über Chancen und im Abfall verborgene Schätze. Ab dem heurigen Jahr müssen Bio- und Grünabfälle, Papier, Metalle, Kunststoffe und Glas getrennt gesammelt werden. Das haben 2008 das Europäische Parlament und die zuständigen...

Mehr »