Irland: Abfallsammlung wird zu politischer Bewährungsprobe

Gepostet von am 10. Jul 2017

Irland: Abfallsammlung wird zu politischer Bewährungsprobe

Der 38 Jahre alte ehemalige Gesundheitsminister Leo Varadkar übernahm vor einem Monat das Amt des Taoiseach, des irischen Regierungschefs. Schon hat die irische Presse eine erste handfeste Bewährungsprobe für den jungen Politiker ausgemacht. Es handelt sich hierbei nicht, wie hätte vermutet werden können, um die Umsetzung des Brexit-Votums und der damit verbundenen Einführung einer Außengrenze der EU auf der grünen Insel. Die größere Stolperfalle scheint die Einführung...

Mehr »

G7, Paris, UN und G20: Kreislaufwirtschaft für nachhaltige Entwicklung

Gepostet von am 30. Jun 2017

G7, Paris, UN und G20: Kreislaufwirtschaft für nachhaltige Entwicklung

Vom 11. bis zum 12. Juni trafen sich die Umweltminister der G7-Staaten und Vertreter der Europäischen Union im italienisches Bologna um ein wichtiges Zeichen zu setzen: Nachhaltige Entwicklung muss in ökonomischen, sozialen und ökologischen Dimensionen dem Wohle der Menschheit und des Planeten dienen. Das klingt vielleicht pathetisch und hochtrabend, aber wenn es um globale Politik geht, kann das Vokabular nicht beim Klein-Klein bleiben. Denn in Bologna diskutierten die...

Mehr »

Globaler Abfall: Deutschland in der Pflicht

Gepostet von am 22. Mai 2017

Globaler Abfall: Deutschland in der Pflicht

Umweltprobleme haben immer öfter globale Ausmaße und müssen grenz- und kontinentüberschreitend angegangen werden. Beim Kampf gegen Erderwärmung und Klimawandel ist das offenkundig und akzeptiert. Bei Problemen der Entsorgung ist das vielen noch nicht bewusst. Es wird Zeit, dass der Aufbau leistungsfähiger Kreislaufwirtschaften weltweit Ziel der wirtschaftlichen Zusammenarbeit wird. In vielen Ländern des globalen Südens existieren bis heute keine funktionierende Entsorgungs-...

Mehr »

Abfallzahlen: Der (Müll-)Turmbau zu Babel? – Teil 2

Gepostet von am 15. Mai 2017

Abfallzahlen: Der (Müll-)Turmbau zu Babel? – Teil 2

Dass Deutschland in Sachen Abfalltrennung, -erfassung und statistischer Aufbereitung sehr solide Arbeit leistet, haben wir im ersten Teil dieser Serie gelernt. Allerdings auch, dass oftmals der Vorwurf des überbordenden Abfallaufkommens („Europameister im Produzieren von Müll“) laut wird. Aber eins nach dem anderen: Bevor wir diesem unrühmlichen Meistertitel auf den Grund gehen, schlüsselt dieser Beitrag auf, welche Abfallarten es gibt und in welcher Höhe sie anfallen. Dazu...

Mehr »

Wie nehmen Verbraucher bestehende „Recyclinglabel“ wahr und welches Potenzial haben diese? (Teil 3)

Gepostet von am 9. Mai 2017

Wie nehmen Verbraucher bestehende „Recyclinglabel“ wahr und welches Potenzial haben diese? (Teil 3)

Wie versprochen geht’s im dritten Teil meiner Serie zum Recyclinglabel hier auf dem Wertstoffblog darum, zu schauen, welche Recyclinglabel es bereits gibt und wie sie sich so machen. Das „wie sie sich so machen“ heißt nichts anderes als „wie sie bei uns, den Verbrauchern, ankommen“. Dazu müssen wir auch ein wenig Theorie durchkauen, insbesondere zur Wahrnehmung von Produktkennzeichnungen. Am besten fangen wir gleich damit an! Wie Verbraucher Produktinformationen und...

Mehr »

Machbarkeitsstudie: Wie lässt sich ein Recyclinglabel praktisch umsetzen? (Teil 2)

Gepostet von am 2. Mai 2017

Machbarkeitsstudie: Wie lässt sich ein Recyclinglabel praktisch umsetzen? (Teil 2)

Im ersten Teil unserer kleinen Reihe zum Recyclinglabel hier auf dem Wertstoffblog haben wir euch mit dem Label bekannt gemacht und euch informiert, wie es überhaupt in die politische Diskussion kam. Außerdem konntet ihr darin lesen, was die Parteien CDU, SPD, Bündnis 90/DIE GRÜNEN und DIE LINKEN zu einem Recyclinglabel sagen. Im vorliegenden Teil geht es um die Möglichkeiten der praktischen Umsetzung einer Produktkennzeichnung, die uns Verbraucher über die Recycelbarkeit...

Mehr »

Abfallzahlen: Der (Müll-)Turmbau zu Babel? – Teil 1

Gepostet von am 27. Apr 2017

Abfallzahlen: Der (Müll-)Turmbau zu Babel? – Teil 1

„Europameister im Produzieren von Müll“ und „So viel Müll wie noch nie“ heißt es häufig in den Medien. Das klingt so überhaupt nicht nach dem umweltbewussten Deutschland, das im Ausland neben seiner Ordnungsliebe auch für seinen Hang zur gründlichen Abfalltrennung bekannt ist. Zum Abfallaufkommen kursiert ein Repertoire an Kennzahlen: Jährlich 401 Mio. Tonnen Abfall in Deutschland, 618 kg pro Bundesbürger, 454 kg Haushaltsabfälle und 188 kg Haus- und Sperrmüll. Allein die...

Mehr »