Filmkritik: Wie weit darf Greenwashing gehen?

Gepostet von am 22. Mrz 2018

Filmkritik: Wie weit darf Greenwashing gehen?

Wir alle kennen und sehen die Entwicklung: Bis auf die immer kleiner werdenden natürlichen Räume wird alles grüner. Etiketten werden grüner. Gütesiegel ebenso. Und natürlich Firmenlogos. Wir erinnern uns: Das gelbe McDonalds-„M“ leuchtete früher auf rotem statt grünen Hintergrund hervor. Am Beispiel der Palmölproduktion geht Filmemacher Werner Boote in seinem neuen Werk „The Green Lie“ der grünen Spur nach. Und was er findet, ist alles andere als grün. Versuchen Sie einmal,...

Mehr »

Blitzlicht: Österreich und Chinas Importverbot für Plastikmüll

Gepostet von am 30. Jan 2018

Blitzlicht: Österreich und Chinas Importverbot für Plastikmüll

Österreich ist eine Insel der Seligen!???? Österreich betrifft das chinesische Importverbot für Plastikmüll offenbar nicht. Zumindest sagt das ein Sprecher des Umweltministeriums (BMNT – Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus) gegenüber dem Radiosender FM4: „Der Importstopp kümmert uns nicht, denn laut Umweltministerium wurde unser Abfall nicht nach China exportiert und wir würden über genügend Verwertungsanlagen verfügen, bestätigt Daniel Kosak, Sprecher des...

Mehr »

27 Tipps gegen Foodwaste, damit du keine Lebensmittel mehr verschwendest

Gepostet von am 18. Jan 2018

27 Tipps gegen Foodwaste, damit du keine Lebensmittel mehr verschwendest

Food Waste (4): Im abschließenden Teil unserer Foodwaste-Reihe geben wir euch in der Praxis bewährtes Wissen an die Hand, damit ihr keine Lebensmittel mehr verschwendet. Das Wissen haben wir in einer Liste mit den XX besten Tipps gegen Foodwaste zusammengestellt. Du kannst damit sofort starten, um deine Lebensmittelverschwendung zu bremsen. Die besten 8 Tipps, um Foodwaste schon beim Einkauf auszubremsen Tipp 1: Einkaufen nach Plan Wer seinen Einkauf regelmäßig plant, geht...

Mehr »

Nachhaltig mobile Menschen- und Rohstoffströme in der Stadt der Zukunft

Gepostet von am 27. Dez 2017

Nachhaltig mobile Menschen- und Rohstoffströme in der Stadt der Zukunft

Mobilität in der Recyclingwirtschaft (3) Im zweiten Teil unserer Reihe zur Mobilität in der Recyclingwirtschaft fokussierten wir auf die Kreislaufstadt der Zukunft. Das ideale Stadtbild von morgen wollen wir heute erneut aufgreifen, um es mit Zahlen aus der derzeitigen Realität zu belegen. Daraus ergeben sich Anforderungen an die künftige Mobilität von Unternehmen, darunter auch der Entsorger von Ressourcen. Wohin es den Menschen zieht: Zustrom in die Stadt ist ungebrochen...

Mehr »

Weihnachten? Das schenk‘ ich Dir! Oder auch nicht!

Gepostet von am 21. Dez 2017

Weihnachten? Das schenk‘ ich Dir! Oder auch nicht!

Als Wertstoffblogger haben wir euch in den vergangenen Jahren zu Weihnachten mit den besten Tipps und Tricks versorgt, um zum Fest Müll zu vermeiden, und mit Hintergrundinfos zu Geschichte, Tradition und Realität von Geschenkverpackungen. Dieses Jahr gehen wir noch einen Schritt weiter: Wir hinterfragen das Weihnachtsgeschenk und die Schenkerei an sich. Lest, zu welchem Schluss wir kommen: Schenken oder nicht schenken? Vom Weihnachtsgeschäft Bevor wir gleich kräftig an der...

Mehr »

Foodwaste (3) – 8 tolle Aktionen gegen Lebensmittelverschwendung

Gepostet von am 13. Dez 2017

Foodwaste (3) – 8 tolle Aktionen gegen Lebensmittelverschwendung

Mittlerweile gibt es viele und vielfältige Aktionen gegen Foodwaste. Wir haben euch hier spannende Best-Practice-Beispiele in einer Liste zusammengestellt. Es gilt: Gutes Beispiel sollte Schule machen! Foodsharing „Teile Lebensmittel, anstatt sie wegzuwerfen!“ lautet die Devise der Foodsharing-Community, die sich auf der kostenlosen Online-Plattform foodsharing.de organisiert. Nach der Anmeldung könnt ihr als „Foodsharer“ Essenskörbe innerhalb der Community teilen: zum...

Mehr »

Foodwaste (2) – Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): Ein Grund für Foodwaste bei Verbrauchern und Händlern

Gepostet von am 5. Dez 2017

Foodwaste (2) – Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): Ein Grund für Foodwaste bei Verbrauchern und Händlern

Noch immer gibt es Verbraucher, die nicht oder nicht genau wissen, was das Mindesthaltbarkeitsdatum über das damit gekennzeichnete Lebensmittel aussagt. Viele halten es für ein Verfallsdatum und entsorgen „abgelaufene“ Lebensmittel in den Müll – gleichwohl diese noch genießbar wären. In Teil 1 unserer Foodwaste-Reihe bezifferte Rewe den Anteil der noch ungeöffneten Lebensmittel an den insgesamt jährlich in Deutschland weggeworfenen 11 Millionen Tonnen Lebensmitteln auf...

Mehr »