Globaler Abfall: Deutschland in der Pflicht

Gepostet von am 22. Mai 2017

Globaler Abfall: Deutschland in der Pflicht

Umweltprobleme haben immer öfter globale Ausmaße und müssen grenz- und kontinentüberschreitend angegangen werden. Beim Kampf gegen Erderwärmung und Klimawandel ist das offenkundig und akzeptiert. Bei Problemen der Entsorgung ist das vielen noch nicht bewusst. Es wird Zeit, dass der Aufbau leistungsfähiger Kreislaufwirtschaften weltweit Ziel der wirtschaftlichen Zusammenarbeit wird. In vielen Ländern des globalen Südens existieren bis heute keine funktionierende Entsorgungs-...

Mehr »

Kunststoffrecycling ist Umweltschutz und Wirtschaftsfaktor

Gepostet von am 11. Apr 2017

Kunststoffrecycling ist Umweltschutz und Wirtschaftsfaktor

Die Verbreitung des hochwertigen Recyclings von Verpackungsabfällen ist ein zentrales Instrument zur Steigerung der Ressourceneffizienz. Die Kreislaufführung der Wertstoffe verringert den Bedarf für Umwelteingriffe und leistet einen wesentlichen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele. Auf Basis der Verpackungsverordnung von 1991 haben die Unternehmen der Kreislaufwirtschaft im vergangenen Vierteljahrhundert leistungsfähige Strukturen zur Sammlung, Aufbereitung und Verwertung...

Mehr »

Plastikmüll: Der Meeresverschmutzung den Kampf ansagen

Gepostet von am 4. Apr 2017

Plastikmüll: Der Meeresverschmutzung den Kampf ansagen

Während des Weltwirtschaftsgipfels in Davos Anfang des Jahres machte der Hashtag #NewPlasticsEconomy die Runde: 40 multinationale Unternehmen wie Coca-Cola, Unilever und Danone haben sich dazu verpflichtet, den Plastikabfall in den Weltmeeren zu verringern. Zu dieser Entscheidung bewogen hat sie eine Studie der Ellen-MacArthur-Stiftung. Die Studie namens „The New Plastics Economy: Rethinking the future of plastics“ warnt vor der anhaltenden Verschmutzung der Meere: Werden...

Mehr »

Keine Experimente! Verpackungsgesetz muss sicher umgesetzt werden

Gepostet von am 21. Feb 2017

Keine Experimente! Verpackungsgesetz muss sicher umgesetzt werden

Eines der beiden großen verbliebenen Themen dieser Legislaturperiode ist das Verpackungsgesetz. Schon der Wandel des Namens von „Wertstoffgesetz“ zu „Verpackungsgesetz“ zeigt, dass der große Wurf einer erweiterten Produktverantwortung leider erneut nicht geglückt ist. Dennoch sollte das weitere Gesetzgebungsverfahren jetzt zügig fortgesetzt werden, ohne die Inkraftsetzung auf den letzten Metern noch durch plötzliche Kursänderungen zu gefährden. Am vergangenen Freitag, dem...

Mehr »

Alles, was Otto Normalverbraucher zum Thema Gewerbeabfall wissen muss

Gepostet von am 31. Jan 2017

Alles, was  Otto Normalverbraucher zum Thema Gewerbeabfall wissen muss

Wir haben hier auf dem Wertstoffblog bereits mehrfach über die Notwendigkeit der Verwertung von Siedlungsabfällen gesprochen Doch was ist eigentlich mit den sogenannten Gewerbeabfällen? Wie viel fällt davon alljährlich an und wie unterscheidet sich Gewerbeabfall eigentlich von herkömmlichen Hausmüll? Und wie steht’s um die Verwertungschancen von Gewerbeabfall? Fragen über Fragen – die ich hier zu beantworten versuche. Gewerbeabfall ist gewerblicher Siedlungsabfall...

Mehr »

Recycling/Upcycling im größten Flüchtlingslager der Welt

Gepostet von am 12. Okt 2016

Recycling/Upcycling im größten Flüchtlingslager der Welt

Dadaab. Das ist seit 25 Jahren die Adresse von Flüchtlingen. Mit schätzungsweise mehr als einer halben Millionen Menschen auf der Flucht, die es beherbergt, ist Dadaab im Norden Kenias an der Grenze zu Somalia das größte Flüchtlingslager der Welt. Dort spielt das Thema Recycling eine große Rolle. Ein weiteres Fallbeispiel aus unserer Reihe „Recycling/Upcycling aus der Not heraus“. Über das Flüchtlingslager Dadaab Während des Bürgerkriegs in Somalia, 1992, entstand das Camp...

Mehr »

Supermärkte: Der Beitrag zu Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft

Gepostet von am 29. Mrz 2016

Supermärkte: Der Beitrag zu Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft

Wer in einem der großen Supermärkte einkaufen geht, wird es kennen. Zu Hause packen wir den Einkauf aus und es fällt bereits vor der Nutzung eine ganze Menge an Verpackungsabfall an. Dieses Papier und der Kunststoff können nicht weiter genutzt werden und es bleibt, im Optimalfall, nur noch Recycling. Gerade in deutschen Supermärkten gibt es ein großes Potenzial zur Erhöhung der Ressourceneffizienz. Das wird besonders deutlich, wenn man die starke Position der deutschen...

Mehr »

Kunststoffrecycling – geringere Quoten durch niedrige Ölpreise?!

Gepostet von am 16. Mrz 2016

Kunststoffrecycling – geringere Quoten durch niedrige Ölpreise?!

Unbemerkt und oft auch unbeachtet vom fleißig seinen Müll sortierendem Verbraucher tobt offenbar ein Kampf in Deutschland. Es geht dabei um Geld. Viel Geld für viele Kunststoffabfälle (2013: 5,68 Millionen Tonnen), die entsorgt werden müssen. Noch verdienen Entsorger nämlich mehr, wenn sie die Abfälle an Müllverbrenner verkaufen, anstatt an Recycler. Das drückt die Recyclingquote. Sein Übriges trägt der niedrige Ölpreis bei: Derzeit ist es billiger, Plastikware neu zu...

Mehr »

INFA-Gutachten: Die Erfassungsmengen der Wertstoffe im Detail

Gepostet von am 11. Aug 2015

INFA-Gutachten: Die Erfassungsmengen der Wertstoffe im Detail

Vorgaben für eine bessere Wertstofferfassung und die dazu passende Recyclingquoten vorschlagen – Das war die Aufgabenstellung für die INFA GmbH beim Erarbeiten eines Gutachtens. Und – es hat funktioniert. Das INFA-Gutachten liefert bemerkenswerte Einsichten zu den Themen Wertstofferfassung, Recycling und Recyclingquoten. Das laut Studie noch vorhandene Wertstoffpotenzial ist hoch und zeigt, was ein ambitioniertes Wertstoffgesetz imstande wäre, in Gang zu setzen. Doch das 39...

Mehr »