VKU zur Entscheidung des Bundeskartellamts Remondis/DSD

Gepostet von am 11. Jul 2019

VKU zur Entscheidung des Bundeskartellamts Remondis/DSD

„Entscheidung bremst rasante Erosion des Wettbewerbs auf dem Entsorgungsmarkt leicht ab“  Das Bundeskartellamt hat heute bekannt gegeben, dass es den Kauf von Duales System Deutschland (DSD) durch das Entsorgungsunternehmen Remondis untersagen wird. Dazu Patrick Hasenkamp, Vizepräsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU): „Wir begrüßen die Entscheidung des Bundeskartellamtes. Das Amt hat seinen Schritt umfassend und mit überzeugenden Argumenten dargelegt. Die...

Mehr »

Fußballbundesligisten verantwortlich für neun Millionen Einweg-Plastikbecher

Gepostet von am 28. Mai 2019

Fußballbundesligisten verantwortlich für neun Millionen Einweg-Plastikbecher

Deutsche Umwelthilfe fordert Umstieg auf Mehrweg Borussia Dortmund, Schalke 04, Hamburger SV und der 1. FC Köln verursachten den meisten Einwegbechermüll in der Saison 2018/19 Der Umstieg auf Mehrwegbecher bei Bayern München verringerte den Abfallberg der Bundesliga um 1,4 Millionen Einweg-Plastikbecher Deutsche Umwelthilfe warnt vor Greenwashing mit biologisch abbaubaren Einwegbechern DFL-Chef Christian Seifert sollte Umweltschutzleitlinien für den Bundesligaspielbetrieb...

Mehr »

Biotonne für alle – BDE fordert Einschreiten der Kommunalaufsicht der Länder

Gepostet von am 28. Mai 2019

Biotonne für alle – BDE fordert Einschreiten der Kommunalaufsicht der Länder

In seinem Drängen auf eine flächendeckende Einführung der getrennten Sammlung organischer Abfälle aus Privathaushalten verschärft der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. seine Gangart: In einem Schreiben an die Innenministerien der Länder fordert der Verband nun ein Eingreifen der Kommunalaufsicht in dieser Sache. Ziel ist, die seit dem Jahr 2012 bestehende und spätestens seit 2015 anzuwendende Verpflichtung der Landkreise und...

Mehr »

NGO: 375.386 Menschen fordern starkes EU-Recht für sauberes Wasser

Gepostet von am 14. Mrz 2019

NGO: 375.386 Menschen fordern starkes EU-Recht für sauberes Wasser

Bündnis zahlreicher europäische Umwelt- und Naturschutzverbände In einem Bündnis haben zahlreiche europäische Umwelt- und Naturschutzverbände in den letzten Monaten für eine breite Beteiligung an einer öffentlichen EU-Konsultation zur Bewertung des geltenden EU-Wasserrechts geworben. Gemeinsam kommentieren die Umwelt- und Naturschutzorganisationen Anglerverband Niedersachen (AVN), Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Deutscher Anglerverband, Deutsche...

Mehr »

Exportverbot für Plastikmüll – Kritik an Dualen Systemen

Gepostet von am 7. Mrz 2019

Exportverbot für Plastikmüll – Kritik an Dualen Systemen

VKU kritisiert die Dualen Systeme nach Bericht über Plastikmüllexporte nach Malaysia Die „WirtschaftsWoche“ und ZDF Frontal 21 berichten über illegale Mülldeponien in Malaysia. Auf diesen Deponien landet Plastikmüll aus deutschen Haushalten und Gewerbe. Laut Recherchen werden die Abfälle dort nicht ordnungsgemäß aufbereitet und damit auch nicht wiederverwendet. Schäden für Umwelt und Mensch sind die Folge. Verband kommunaler Unternehmen (VKU) vertritt rund 1.500...

Mehr »

Europaweite Aufräumkampagne „Let’s Clean Up Europe“ 2019 startet

Gepostet von am 17. Feb 2019

Europaweite Aufräumkampagne „Let’s Clean Up Europe“ 2019 startet

Anmeldung für europaweite Aufräumkampagne „Let’s Clean Up Europe“ 2019 startet – Hunderttausende Freiwillige in Städten, Parks und Natur gegen Littering unterwegs Berlin, 14.02.2019. „Let’s Clean Up Europe“, die europaweite Aufräumkampagne, startet in die fünfte Saison. Ab dem 15. Februar können sich Freiwillige anmelden, die zwischen dem 1. März und 30. Juni 2019 Aufräumaktionen auf die Beine stellen wollen. Im vergangenen Jahr haben europaweit rund 800.000 Menschen...

Mehr »

DUH: Verbot von Mikroplastik in Reinigungs-, Hygiene- und Kosmetikartikeln

Gepostet von am 14. Feb 2019

DUH: Verbot von Mikroplastik in Reinigungs-, Hygiene- und Kosmetikartikeln

Deutsche Umwelthilfe fordert nationales Verbot von Mikroplastik in Reinigungs-, Hygiene- und Kosmetikartikeln sowie vielen weiteren Produkten Deutsche Umwelthilfe unterstützt die von den Bundesländern Thüringen und Hamburg initiierte Bundesratsinitiative zur Einschränkung von Mikroplastikeinträgen in die Umwelt Für den Gewässer-, Meeres- und Gesundheitsschutz ist ein schnelles Verbot von Produkten mit zugesetzten Kunststoffpartikeln nötig Ebenfalls notwendig sind ein...

Mehr »