Umgang mit gefährlichen Abfällen – aber richtig

Gepostet von am 28. Nov 2017

Umgang mit gefährlichen Abfällen – aber richtig

Ganz gleich ob im Haushalt oder in Industrieunternehmen – gefährliche Abfälle fallen überall an. 2015 wurden Angaben des Bundesumweltamtes zufolge in Deutschland rund 402 Millionen Tonnen Müll produziert. Sechs Prozent davon machten gefährliche Abfälle aus, die vor allem in der Industrie und im Baugewerbe verursacht wurden. Doch was sind überhaupt gefährliche Abfälle und wie müssen Privatpersonen und Gewerbetreibende damit umgehen? Als gefährliche Abfälle gelten Stoffe, die...

Mehr »

Handlungsbedarf: Spurenstoffe im Wasser

Gepostet von am 23. Nov 2017

Handlungsbedarf: Spurenstoffe im Wasser

Spurenstoffe sind Stoffe, die in nur sehr geringen Konzentrationen im Gewässer vorkommen. Sie stammen aus ganz unterschiedlichen Bereichen und Produkten: Beispielsweise aus Schädlingsbekämpfungsmitteln (Biozide), Human- und Tierarzneimitteln, Pflanzenschutzmitteln, Industriechemikalien oder aus Körperpflege- und Waschmitteln. Nicht jeder Spurenstoff ist bedenklich, sondern nur solche, die bereits in sehr niedrigen Konzentrationen nachteilige Wirkungen auf die aquatischen...

Mehr »

Foodwaste (1) – Wie viel Lebensmittel verschwenden wir Tag für Tag und warum?

Gepostet von am 21. Nov 2017

Foodwaste (1) – Wie viel Lebensmittel verschwenden wir Tag für Tag und warum?

Foodwaste, auf Deutsch: Lebensmittelverschwendung, ist ein Thema, das wir dringend besprechen müssen: Zum einen, weil Foodwaste eins der großen Probleme unserer Gesellschaft ist. Zum anderen, weil es längst praktikable Lösungen gibt, den Berg an Lebensmitteln, die wir tagtäglich noch verschwenden, abzutragen. Im ersten Beitrag unserer Reihe zu Foodwaste machen wir eine Bestandsaufnahme und suchen nach Antworten auf Fragen wie: Wie viele Lebensmittel verschwenden wir? Wo...

Mehr »

Mobilität in der Recyclingwirtschaft: Wie „mobil“ wird die Zukunft?

Gepostet von am 14. Nov 2017

Mobilität in der Recyclingwirtschaft: Wie „mobil“ wird die Zukunft?

Mobilität meint aufs Individuum bezogen Beweglichkeit, also die Fähigkeit, sich selbst und sich fort zu bewegen. In einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft ist Mobilität systemisches Grundprinzip, denn ein ökonomischer Kreislauf ergibt sich nur mit mobil agierenden Akteuren und mobilen („kreisenden“) Wertstoffen. Wie wird die Recyclingwirtschaft als mobiler und mobilisierender Akteur einem nachhaltigen Mobilitätsanspruch an eine rund laufende Kreislaufwirtschaft heute und...

Mehr »

Wirtschaftliche Zukunft Deutschlands gelingt nur mit einer Rohstoffversorgung 4.0

Gepostet von am 7. Nov 2017

Wirtschaftliche Zukunft Deutschlands gelingt nur mit einer Rohstoffversorgung 4.0

Der BDI, der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., hat gerade ein Strategiepapier zum Thema „Rohstoffversorgung 4.0“ mit acht „Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Rohstoffpolitik im Zeichen der Digitalisierung“ vorgelegt. Wir stellen euch das Strategiepapier vor. Das Strategiepapier des BDI könnt ihr euch kostenlos aus dem Internet herunterladen (Downloadlink). Es erschien im Oktober 2017 und umfasst 24 Seiten. Hintergrundwissen Nach einem Vorwort wird euch...

Mehr »

#DIGICHAN 2: Digitalisierung in der Abfallwirtschaft

Gepostet von am 1. Nov 2017

#DIGICHAN 2: Digitalisierung in der Abfallwirtschaft

Hat die Digitalisierung in der Abfallwirtschaft bereits Einzug gehalten? Welche Chancen birgt sie? Welche Veränderungen bringt sie? Wie nimmt die Branche die Digitalisierung auf? Wie setzt man Abfallwirtschaft 4.0 um? Fragen über Fragen. Wir Wertstoffblogger machen uns unter dem Hashtag #DIGICHAN auf die Suche nach Antworten darauf: Wir sind der Digitalisierung in der Abfallwirtschaft auf der Spur. Wenn wir uns mit der Digitalisierung und ihrem Einzug in die...

Mehr »

Einsatz von Kunststoff-Recyclaten – eine Müllwelt im Umbruch

Gepostet von am 24. Okt 2017

Einsatz von Kunststoff-Recyclaten – eine Müllwelt im Umbruch

Wir müssen reden. Dringend. Über Recyclate (auch Rezyklate) und ihren Einsatz als recycelter Rohstoff. Mir geht es insbesondere um Kunststoffe und ihre (Wieder)Verwertung. Denn der Kunststoffabfallmarkt befindet sich derzeit in einem massiven Umbruch, der unserer Aufmerksamkeit bedarf. Und damit gleich alle im Bilde sind, erkläre ich zunächst, was ein Recyclat ist und welches Potential es hat, bevor ich beschreibe, warum deutscher Plastikmüll nicht mehr wie eh und je nach...

Mehr »