Abfallzahlen: Ist Deutschland der Abfall-Europameister? – Teil 3

Gepostet von am 2. Jun 2017

Abfallzahlen: Ist Deutschland der Abfall-Europameister? – Teil 3

Im Dritten Teil der Serie zu Abfallzahlen wollen wir den Blick auf Europa werfen und prüfen, ob wir tatsächlich auch in dieser Disziplin den wenig ehrenvollen Titel Europameister im Müllerzeugen verdient haben. Dazu nehmen wir die Aussage aus einem Artikel zu dem Thema und sezieren diese: „Die Menschen in Deutschland verursachen deutlich mehr Müll als der EU-Durchschnitt.“ Nimmt man die Datenbasis der europäischen Statistikbehörde EUROSTAT, dann stimmt diese Aussage...

Mehr »

Geschichte des Recyclings XIII: 1990er im vereinten Deutschland – Ära des Grünen Punkts beginnt

Gepostet von am 1. Jun 2017

Geschichte des Recyclings XIII: 1990er im vereinten Deutschland – Ära des Grünen Punkts beginnt

Nach dem zweiteiligen Ausflug in die DDR-Geschichte des Recyclings geht es jetzt chronologisch weiter. Das Recyclinggeschehen im ersten Jahrzehnt des wiedervereinten Deutschlands begann mit einem (Höhe-)PUNKT: dem Grünen Punkt und der Installation des gleichnamigen Dualen Systems als zweites Entsorgungssystem neben dem bereits bestehenden öffentlich-rechtlichen Abfallbeseitigungssystem. Lest hier, was die 1990-Jahre sonst noch so an Recyclinggeschichte hervorbrachten. 1990...

Mehr »

BDE: Staat fördert kommunale Monopole: Gebührenzahler und Privatwirtschaft leiden

Gepostet von am 29. Mai 2017

BDE: Staat fördert kommunale Monopole: Gebührenzahler und Privatwirtschaft leiden

Kommunen, die eigene Betriebe der Abfallwirtschaft gegründet haben, können diese Betriebe in Deutschland so organisieren, dass sie keine Umsatzsteuer zahlen müssen. Kommunale Betriebe haben durch dieses Privileg einen enormen Kostenvorteil gegenüber Unternehmen der privaten Wirtschaft. Die in Deutschland vom Bundesfinanzministerium geschützte Praxis verstößt laut Professor Dr. Roman Seer vom Institut für Steuerrecht und Steuervollzug der Ruhr-Universität Bochum gegen...

Mehr »

Die Geschichte der Mülltonne

Gepostet von am 28. Mai 2017

Die Geschichte der Mülltonne

In der Geschichte des Recyclings, die ich hier auf dem Wertstoffblog Kapitel für Kapitel schreibe, spielt die Mülltonne meist nur eine Nebenrolle. Vor allem geht es dabei um den Wertstoff Müll, der in die Tonne kommt. Das ändere ich jetzt: Im vorliegenden Blogbeitrag steht die Mülltonne im Mittelpunkt. Lest hier ihre spannende Geschichte! Eine Vorgeschichte, die zum Himmel stinkt Jahrhundertelang warfen unsere städtischen Vorfahren ihren Hausmüll aus dem Fenster. Der...

Mehr »

Biokunststoffe: Ökologisch vorteilhaft und geeignet für die Biotonne?

Gepostet von am 24. Mai 2017

Biokunststoffe: Ökologisch vorteilhaft und geeignet für die Biotonne?

Biokunststoffe werden heutzutage in zahlreichen Anwendungen eingesetzt. Im haushaltsnahen Bereich sind das vor allem Verpackungsmaterialien (z. B. Becher, Folien, Beutel, Tüten) oder auch Einweggeschirr. Biokunststoffe können biologisch abbaubar oder biologisch nicht abbaubar sein. Von den biologisch abbaubaren Kunststoffen erhofft man sich insbesondere, dass sie das „Littering“-Problem lösen, da sie sich – eigenständig in der Natur, wenn schon ungeachtet weggeworfen...

Mehr »

Globaler Abfall: Deutschland in der Pflicht

Gepostet von am 22. Mai 2017

Globaler Abfall: Deutschland in der Pflicht

Umweltprobleme haben immer öfter globale Ausmaße und müssen grenz- und kontinentüberschreitend angegangen werden. Beim Kampf gegen Erderwärmung und Klimawandel ist das offenkundig und akzeptiert. Bei Problemen der Entsorgung ist das vielen noch nicht bewusst. Es wird Zeit, dass der Aufbau leistungsfähiger Kreislaufwirtschaften weltweit Ziel der wirtschaftlichen Zusammenarbeit wird. In vielen Ländern des globalen Südens existieren bis heute keine funktionierende Entsorgungs-...

Mehr »

Urban Mining III: Mit dem Arschleder urbane Lagerstätten erkunden

Gepostet von am 19. Mai 2017

Urban Mining III:  Mit dem Arschleder urbane Lagerstätten erkunden

Gastbeitrag – Teil 3: Von Mag. Brigitte Kranner Werden in 100 oder 150 Jahren die frisch inskribierten Urban Mining Studenten auch noch den Sprung über das Arschleder wagen? Was dieses besondere Stück Stoff mit Bergwerksleuten zu tun hat und an welchen neuen Forschungseinrichtungen es künftig Verwendung finden kann, lesen Sie im dritten Teil unserer vierteiligen Serie zum Thema Urban Mining. Das Arschleder – auch Bergleder oder Fahrleder genannt – ist ein...

Mehr »