Erste Fachtagung von dvi und Interseroh zum Thema Recyclingfähigkeit von Verpackungen

Gepostet von am 9. Okt 2017

Erste Fachtagung von dvi und Interseroh zum Thema Recyclingfähigkeit von Verpackungen

Sehr geehrte Damen und Herren,


am 17. Oktober 2017 treffen sich Vertreter des Handels, des produzierenden Gewerbes und der Recyclingbranche zum fachlichen Austausch rund um das Thema Recyclingfähigkeit von Verpackungen in Frankfurt am Main. Unter dem Motto „Verpackung ist Rohstoff“ veranstalten der Umweltdienstleister Interseroh und das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. (dvi) ihre erste gemeinsame Tagung „Future Resources 2017“. Die Veranstaltung bringt Akteure der Wertschöpfungskette Verpackung zusammen und thematisiert gesetzliche Neuerungen sowie deren Auswirkungen auf Innovationen im Verpackungs- und Recyclingwesen. Im Rahmen der Veranstaltung laden dvi und Interseroh dazu ein, gemeinsam mit namhaften Referenten, wie unter anderem Gunda Rachut (Vorstand Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister), Peter Heydasch (Materialexperte Dow Europe GmbH) sowie Stefan Dierks (Head of CR Product & Strategy Tchibo GmbH), die Notwendigkeit einer optimalen ökonomischen wie ökologischen Nutzung von Verpackungen in geschlossenen Kreisläufen zu diskutieren.


Weitere Informationen rund um die Veranstaltung sind unter
www.future-resources.de zu finden.


Wir möchten Sie hiermit herzlich zu „Future Resources 2017 – Verpackung ist Rohstoff“ einladen und würden uns freuen, Sie als Pressevertreter begrüßen zu dürfen.


Wann: Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:00 bis 16:45 Uhr (Einlass ab 9:30 Uhr)


Wo: Frankfurter Kunstverein /
Steinernes Haus am Römerberg / Markt 44, 60311 Frankfurt am Main


Bitte lassen Sie uns
bis zum 13. Oktober 2017 mit dem beigefügten Antwortfax oder einer kurzen E-Mail an presse@albagroup.de wissen, ob Sie teilnehmen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Susanne Jagenburg
Pressesprecherin ALBA Group

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.