Die Geschichte des Recycling VI: die Zwischenkriegszeit

Gepostet von am 10. Aug 2016

Die Geschichte des Recycling VI: die Zwischenkriegszeit

Am Ende des Ersten Weltkriegs steht das Deutsche Reich als Verlierer da. Rohstoffe, Lebensmittel, Brennstoffe zum Heizen (der Winter stand bevor) waren nach dem Krieg wie währenddessen knapp. Viele Menschen hungerten nach wie während des Krieges – und vor allem Kinder, Alte und Kranke verhungerten. Es gab 1,8 Millionen Gefallene zu beklagen, vier Millionen weitere deutsche Soldaten waren verwundet. Der Alltag lastete wie in den Kriegsjahren auf den Schultern der Frauen....

Mehr »

Geschichte des Recyclings IV: Das frühe 20. Jahrhundert

Gepostet von am 30. Jun 2016

Geschichte des Recyclings IV: Das frühe 20. Jahrhundert

Auf unserer Reise in die Geschichte des Recyclings machen wir heute Halt im frühen 20. Jahrhundert. Die Industrialisierung war zu der Zeit in vollem Gange und brachte jede Menge Müll mit sich. So viel, dass seine Entsorgung zu einem zentralen Problem wurde, dass insbesondere die Städter lösen mussten. Mal schauen, auf welche Strategien man vor gut 100 Jahren in Sachen Müllbeseitigung setzte! Aus Abfall wird Müll Den Begriff „Abfall“ nutzte man seit jeher und verstärkt seit...

Mehr »

Upcycling – Das Märchen vom blauen Knopf, der kein blauer Knopf mehr sein wollte

Gepostet von am 31. Mai 2016

Upcycling – Das Märchen vom blauen Knopf, der kein blauer Knopf mehr sein wollte

Unsere Zeit ist eine, in der sich die Menschen hierzulande leisten können, liebgewonnene Erinnerungsstücke upzucyceln, während das Upcyceln andernorts notgedrungen ist. Es ist die Zeit vom Überfluss hier und vom Mangel dort. Dies ist eins der Märchen, das man vielleicht über unsere Zeit erzählen wird. Es ist Zeugnis unserer Zeit, Zeugnis unseres Tuns und Lassens, Zeugnis unserer Werte und Wertschätzung. Es war einmal an einem Tag mitten im Sommer, da lief eine Frau in einer...

Mehr »

Abfallentsorgung – Der Blick in die Schwellenländer I

Gepostet von am 24. Mai 2016

Abfallentsorgung – Der Blick in die Schwellenländer I

Stichwort Recycling: Was kann man Allgemeines dazu sagen. Im Großen und Ganzen funktioniert es in Deutschland ganz gut. Grund zur Kritik gibt es dennoch. Mit adäquateren Gesetzen und ambitionierteren Recyclingquoten wäre noch viel mehr möglich. Man könnte auch sagen: Das derzeitige Recycling in Deutschland wird deshalb als so gut angesehen, weil die anderen Länder in Europa noch nicht das hiesige Niveau erreicht haben. Es ist also eine Sache des Vergleichs. Betrachtet man...

Mehr »

Die Geschichte des Recyclings II – das Mittelalter

Gepostet von am 19. Mai 2016

Die Geschichte des Recyclings II – das Mittelalter

Auch im Mittelalter wurde systematisch recycelt. Zum Beispiel machte man aus Lumpen Papier. Begleitet mich doch auf meinem zweiten Ausflug in die Geschichte des Recyclings! Auf die Reise, fertig, los! Das sind wir schon! Wir sind mitten im Mittelalter angekommen: Deutsche Städte lagen damals in der Regel an einem Fluss und hatten zwischen zehn- und vierzigtausend Einwohner. Das Stadtzentrum bildete der Marktplatz, der von der Kirche und Patrizierhäusern umrandet war. Darum...

Mehr »

Die Geschichte des Recyclings I – die Antike

Gepostet von am 26. Apr 2016

Die Geschichte des Recyclings I – die Antike

Wer hätte das gedacht? Die Geschichte des Recyclings beginnt in der Antike. Schon damals, so haben Archäologen belegt, wurde Metall und Glas gesammelt, eingeschmolzen und umgearbeitet. Begleitet mich doch auf meiner Reise in die Vergangenheit, um zu sehen, was dort in Sachen Recycling so los war! Sabine Ladstätter ist die Leiterin des Österreichischen Archäologischen Instituts. Die 2011 zur „Wissenschaftlerin des Jahres“ gewählte Archäologin grub im Jahr 2012 in Ägypten,...

Mehr »

Upcycling-Trend 2016: Food-Upcycling – die 10 besten Ideen . . .

Gepostet von am 22. Mrz 2016

Upcycling-Trend 2016: Food-Upcycling – die 10 besten Ideen . . .

. . . für Lebensmittel(-reste), die sonst in den Müll kämen Ich bin ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, um von den teuren Bio-Lebensmitteln in unserer Küche so wenig wie möglich wegzuwerfen. Da kommt mir der Trend „Food-Upcycling“ genau recht. Hier sind die zehn besten Ideen zum Upcyceln von Lebensmitteln und Küchenresten, die ich bisher gefunden und ausprobiert habe. Ihr wisst noch mehr? Dann her damit! In meiner Bio-Küche koche ich für meine Großfamilie. Ihr könnt...

Mehr »

WERTstoff für den Unterricht – Material zur Umwelterziehung: modern, pädagogisch, gratis

Gepostet von am 8. Mrz 2016

WERTstoff für den Unterricht – Material zur Umwelterziehung: modern, pädagogisch, gratis

Es fehlt uns nicht an Erziehern und Lehrern, die mit großem Herz und scharfem Verstand in den Unterricht gehen und keine Mühen scheuen, ihren Schülern die Werte zu vermitteln, die heute von Bedeutung sind: Frieden, Umweltschutz, Wertschätzung – um nur einige zu nennen. Woran es hierzulande allerdings oft fehlt, ist das zum Unterrichtsstoff passende Material. Vieles von dem, was (wenn überhaupt) da ist, ist veraltet, sowohl in Inhalt als auch in Form. Wollten Lehrer aktuelle...

Mehr »

Alle Jahre wieder zu Weihnachten: 20 bis 30 Prozent mehr Abfall

Gepostet von am 22. Dez 2015

Alle Jahre wieder zu Weihnachten: 20 bis 30 Prozent mehr Abfall

Weihnachten ist das Fest der Geschenke. 274 Euro wolle jeder Deutsche 2015 laut einer Umfrage der GfK im Schnitt in Geschenke investieren, wobei die geplanten Ausgaben mit dem Alter der Schenkenden steigen und verglichen mit dem Vorjahr leicht fallen. Viele verschenken ihre Geschenke nur verpackt – der Überraschung wegen. Das ist verständlich. Aber: Die Geschenkverpackungen erhöhen den Berg an Verpackungsabfällen, der aus deren handelsüblichen Verkaufsverpackungen sowieso...

Mehr »

Historie II: Duales System Deutschland – Die EU-Kommission und das Monopol

Gepostet von am 22. Okt 2015

Historie II: Duales System Deutschland – Die EU-Kommission und das Monopol

„Er(n)ste Zweifel, der juristische Kampf um das Exklusivrecht.“ DSD – von Beginn weg konkurrenzlos Als „Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland“ (DSD) im Jahr 1990 von zahlreichen Unternehmen aus Industrie und Gewerbe gegründet wurde, hatte dieses privatwirtschaftliche Rücknahmesystem von Abfällen auch schon eine Monopolstellung inne. 1991 waren bereits 400 Unternehmen am DSD beteiligt. Breits kurz nach der Einführung des Systems meldeten sowohl die deutsche...

Mehr »