Seltene Erden – Wie wirkt man der Knappheit entgegen?

Gepostet von am 19. Jul 2016

Seltene Erden – Wie wirkt man der Knappheit entgegen?

Seltenen Erden sind begehrt. Kaum ein Hightech-Produkt funktioniert noch ohne sie. Aber wie der Name schon verrät, sie sind selten. Damit der Bedarf auf lange Zeit gedeckt bleibt, muss heute schon nach einer Lösung gesucht werden. Aber was ist die beste Lösung? Neue Lagerstätten finden, Alternativen für Seltenerdmetalle entwickeln oder in Recycling investieren? Was haben Smartphones, LED-Lampen und Windräder gemeinsam? Sie funktionieren nur dank Metallen der Seltenen Erden....

Mehr »

Gastbeitrag: Glas oder Aluminium – Einweg oder Mehrweg?

Gepostet von am 12. Mai 2016

Gastbeitrag: Glas oder Aluminium – Einweg oder Mehrweg?

Von Thomas Weyrauch. Verpackungen aus Glas und Aluminium benötigen bei der Herstellung eine Menge Energie. Das ist unbestritten. Nicht so eindeutig ist, ob das eine oder andere Material bei der Verpackung der gleichen Ware im Sinne eines nachhaltigen Wirtschaftens und möglichst geringer Umweltbelastung im Vorteil ist. Ich habe mich deshalb ein wenig umgesehen. Vorweg: Im Sinne einer nachhaltigen und wirtschaftlichen Produktion von Aluminium und Glas ist ein...

Mehr »

Die Geschichte des Recyclings I – die Antike

Gepostet von am 26. Apr 2016

Die Geschichte des Recyclings I – die Antike

Wer hätte das gedacht? Die Geschichte des Recyclings beginnt in der Antike. Schon damals, so haben Archäologen belegt, wurde Metall und Glas gesammelt, eingeschmolzen und umgearbeitet. Begleitet mich doch auf meiner Reise in die Vergangenheit, um zu sehen, was dort in Sachen Recycling so los war! Sabine Ladstätter ist die Leiterin des Österreichischen Archäologischen Instituts. Die 2011 zur „Wissenschaftlerin des Jahres“ gewählte Archäologin grub im Jahr 2012 in Ägypten,...

Mehr »

DSD Historie X: Die Kritik am System wird lauter – alle wollen an den Recyclingrohstoffen verdienen

Gepostet von am 25. Feb 2016

DSD Historie X: Die Kritik am System wird lauter – alle wollen an den Recyclingrohstoffen verdienen

Unternehmen stoßen sich oftmals am Staat, den Ländern oder Kommunen und deren Behörden. Die bekanntesten Zankäpfel sind Steuern und Lohnnebenkosten. Doch seit einiger Zeit wütet ein Streit über ein Thema, das mit den traditionellen Konflikten herzlich wenig zu tun hat: Wer darf die Abholung und das Recycling deutscher Abfälle organisieren? Richtig gelesen! Nicht „muss“ – sondern „darf“. Das Heranwachsen des dualen Systems Dass die Diskussion über Abfälle jemals solche...

Mehr »

Wie steht es um die Energieeffizienz in der Recyclingwirtschaft?

Gepostet von am 20. Jan 2016

Wie steht es um die Energieeffizienz in der Recyclingwirtschaft?

Der Einsatz von Recyclingrohstoffen wird für einige Branchen immer wichtiger, denn die Primärrohstoffe müssen importiert werden und sind nicht endlich verfügbar. Recyclingrohstoffe reduzieren die Materialkosten und deren Verarbeitung benötigt weniger Energie. Also das klingt schon nach wichtigen Gründen für die Verwendung von Sekundär- bzw. Recyclingrohstoffen. Die Aufbereitung dieser Rohstoffe für die Wiederverwendung erfordert auch den Einsatz von Maschinen. Wie steht es...

Mehr »

Energieverbrauch der Industrie: Welchen Einfluss hat der Einsatz von Recyclingrohstoffen

Gepostet von am 1. Dez 2015

Energieverbrauch der Industrie: Welchen Einfluss hat der Einsatz von Recyclingrohstoffen

Vom negativen Image der Energieeffizienz und von Recycling hatte ich bereits berichtet und auch andere Autoren thematisieren dies hier in ihren Beiträgen. Wie sieht es aber mit handfesten Vorteilen durch den Einsatz von Recyclingrohstoffen in der Industrie aus? Kann der Energieverbrauch verringert werden, wenn mehr Sekundärrohstoffe eingesetzt werden? Welche Bedeutung haben Energie- und Materialkosten in der Industrie? In Diskussionen zur Energiewende hören und lesen wir...

Mehr »

Was kann ein Wertstoffgesetz für die Akzeptanz von Recyclingrohstoffen tun?

Gepostet von am 19. Nov 2015

Was kann ein Wertstoffgesetz für die Akzeptanz von Recyclingrohstoffen tun?

­­­In meinen jüngsten Posts zu Recyclingrohstoffen, festgemacht an den Beispielen Recyclingpapier und Recyclingbaustoffe, habe ich geschildert, woran es uns mangelt: an der Akzeptanz derselben. Die Frage, die ich heute zu beantworten versuche, ist: Was kann man dafür tun, dass wir Recyclingrohstoffe mehr als derzeit wertschätzen? Ganz konkret geht es mir um die Rolle eines Wertstoffgesetzes dabei. Ich muss zugeben, ich habe noch kein Haus gebaut und habe das auch nicht vor....

Mehr »

Energieeffizienz und Recycling – Spiel nicht mit den Schmuddelkindern?

Gepostet von am 12. Nov 2015

Energieeffizienz und Recycling – Spiel nicht mit den Schmuddelkindern?

Auf den ersten Blick scheinen die Themen Recycling und Energieeffizienz sehr unterschiedliche Themen zu sein. Doch sie haben mehr Gemeinsamkeiten und Berührungspunkte, die wir entdecken, wenn wir uns genauer mit diesen Themen befassen. Das möchte ich in diesem und in meinen folgenden drei Artikeln im Wertstoffblog aufzeigen. Energieeffizienz und Recycling für Verbraucher oft nur lästige Pflicht Für die Verbraucher sind sowohl Recycling- als auch Energieeffizienz sehr oft...

Mehr »

Die Akzeptanz von Recyclingrohstoffen: TEIL II – Baustoffe. Die Theorie.

Gepostet von am 10. Nov 2015

Die Akzeptanz von Recyclingrohstoffen: TEIL II – Baustoffe. Die Theorie.

In Teil I dieser kleinen Reihe ging es darum, dass es uns an Akzeptanz für recyceltes Papier fehlt. Wobei Recyclingpapier dank verordneter Akzeptanz in Behörden und öffentlichen Einrichtungen noch häufiger benutzt wird als daheim. Teil II und III drehen sich um recycelfähige Baustoffe. Mangelt es diesen Rohstoffen gegenüber an Akzeptanz – oder nicht? Eine Suche nach Belegen für oder wider die Akzeptanz … Wer sich mit der Akzeptanz von recycelten Baustoffen beschäftigt, muss...

Mehr »